Diesmal mit neuem Zuspieler dem Sieg greifbar nah!

Der MLV “Einheit” Volleyball Herren 2 war am 14.10.2015 zu Gast beim FSV 3 und hatte nur 1 Spiel zu bestreiten. Erstmals mit neuem Zuspieler Falko Dieterichs, der der Mannschaft gerne aushalf und sofort einen guten Einstand gab, ohne das man jemals zuvor zusammen trainiert oder gar gespielt hatte!

Der 1. Satz war sozusagen die Einspielphase, wo sich alle Angreifer auf den Zuspieler einstellen mussten und es teilweise etwas chaotisch aussah und in Kombination mit schlechter Ballannahme, der Satz recht schnell verloren ging. Das war abzusehen und sollte kein Grund zur Traurigkeit sein, im Gegenteil. Alle Angreifer freuten sich, das zum ersten Mal ein ganz normales Spiel im Läufersystem zustande kam. Gleich nach dem Seitenwechsel im 2. Satz, kamen alle viel besser ins Spiel und ließen dem FSV fast keine Chance. Der MLV “Einheit” e.V. zeigte allen, das man richtig Volleyball spielen konnte. Diesmal klappten die Annahme, die Laufbereitschaft war wieder da, Zuständigkeiten waren geklärt und es sah vom Spielfeld und von außen her toll aus. Bis auf kleine Nachlässigkeiten, als es zum Satzende kam und der Satzball einfach nicht verwandelt werden wollte, gab’s keine Kritik an dem Satz.
So sollte es weitergehen im entscheidenden Tiebreak. Die Herren des MLV ” Einheit” waren nicht ganz so gut wie im Satz zuvor, das nutzte natürlich der Gegner voll aus und es stand lange Zeit nicht fest, in welche Richtung der Satz gehen sollte. Es war spannend, bis zum Schluss und beide Mannschaften hätten diesen Satz verdient gewinnen können. Mit ein wenig Glück entschied der Gegner den Satz für sich. Trotzdem war in diesem Spiel eine deutliche Verbesserung zu sehen, denn mit standardmäßigem Zuspieler können auch die 5 Angreifer richtig zum Zuge kommen. Danke Falko!

Alle hatten Spaß am Spiel und konnten zufrieden nach Hause gehen und etwas beruhigter in die Zukunft schauen, in der Hoffnung, das noch neue Spieler (Zuspieler, Angreifer, Libero werden immer noch gesucht!) von außen der Mannschaft beitreten und ab Januar 2016 ehemalige Spieler der 3. MLV-Mannschaft reaktiviert werden können.

Beim 2. Spiel des Abends musste der MLV “Einheit” e.V. nur noch das Schiedsgericht stellen und da half freundlicherweise Matthias Seelig aus dem Team 1 der Herren im MLV “Einheit” e.V. seinem Ex-Team als 1. Schiedsrichter aus, Danke auch dafür!

Ergebnisse:

MLV 2 : FSV 3 – 1:2 (13:25, 25:21, 11:15)

MLV mit: Schipke (K), Eckardt (T), Dieterichs (Z), Langhorst, Groo, Bahl

Weiterführende Informationen zur Mannschaft findet ihr unter http://goo.gl/NvEpVf