Eine minimale Chance bestand noch für die Damen 3 am letzten Punktspieltag auf den 4. Platz vorzurücken. Dazu musste ein glatter Sieg gegen den Tabellenzweiten SSV Besiegdas 03 und ein Satzgewinn gegen den ungeschlagenen und ohne Satzverlust spielenden Tabellenersten FSV 1895 in heimischer Kannenstieghalle her.

Unsere Damen begannen sehr stark im 1. Spiel gegen Besiegdas. Der MLV war immer gleichauf bzw. immer einen Tic besser als die Gegnerinnen bis Mitte des Satzes, dann gaben sie endlich auf und unsere Damen drehten förmlich auf. So ziemlich alles gelang nun und sie waren wirklich Klasse und gewannen klar und deutlich. Doch im 2. Satz gabs einen riesen Einbruch beim MLV III. Mehrere gute Aufschlagserien von Besiegdas und eine Mega-Annahmeschwäche, welche kaum noch ein Zuspiel zulies geschweige noch ein Angriff danach, zwangen uns in die Knie. Das war ein Kontrastprogramm vom 1. zum 2. Satz. Die MLV-lerinnen fingen sich aber recht fix wieder und legten dann unbeeindruckt endlich im 3. Satz wieder los, konnten sich aber nicht wirklich richtig absetzen. Es sah aber schon viel besser aus. Am Ende versagten uns etwas die Nerven, wie schon so oft und verspielten den Sieg. Die MLV-Damen hätten nun 2:0 gegen den FSV gewinnen müssen, um das Tagesziel noch zu erreichen, das war aber aus der Sicht der ganzen Saison sehr sehr unwahrscheinlich.

Im 2. Spiel gegen den FSV war wie immer das Ziel, pro Satz an die 20 Punkte heranzukommen oder Ihnen mal einen Satz abzunehmen. Es begann ganz stark für die Damen 3 und bis über das 6:6 hinaus waren sie ebenbürtig mit den routinierten Damen des FSV. Dann lies die Konzentration und sicherlich auch die Kondition etwas nach am Abend und die eine oder andere Annahme klappte wieder nicht und Angriffe wurden leichtfertig versemmelt. Im 2. Satz ging dann nicht mehr viel zusammen. Eine Aufschlagserie brachte uns leider wieder zu Fall und in grossen Rückstand.

Im 3. Spiel besiegte erwartungsgemäss der FSV Besiegdas mit glatten 2:0, wobei als Trost die Damen von Besiegdas noch schlechter verloren als der MLV III gegen den FSV 🙂

Das Tagesziel mit 4 Punkten wurde mit 1 Punkt am Ende nicht erreicht, aber man war dann doch froh das die schwere Saison mit teilweise nur 5 Spielerinnen auf dem Feld nun zu Ende ist und nur noch 2 Pokalspieltage Ende April anstehen, wo hoffentlich alle 7 Spielerinnen fit und gesund antreten können und nochmal alles geben können. Der MLV III beendete somit die Saison 2013 / 2014 als Fünfter.

Ergebnis:

MLV III : SSV Besiegdas 03 – 1:2 (25:17, 07:25, 13:15)

MLV III : FSV 1895 – 0:2 (14:25, 08:25)

MLV III mit: Buchholz (K), Schwanz, Gerth, Kummer, Schmidt, Pollner, Gromeier

 

Thomas Schipke