Nur denkbar knapp verloren die Männer der 1. Mannschaft des MLV Einheit ihr letztes Heimspiel in der Landesoberliga. Gegen den Tabellendritten aus Halle verlor man nach Tie Break mit 2:3 Sätzen. Der erste Satz ging mit 25:23 an den MLV, wobei gleich Satz zwei wieder verloren ging. Mit 25:22 gewann ihn der USV. In diesen Sinne ging es dann weiter. Satz 3 ging mit 25:15 an den MLV und Satz 4 mit 25:16 an den USV. Nun mußte der Entscheidungssatz her. Nach spannendem Spiel gewannen hier die Mannen aus Halle mit 15:12. Der MLV bleibt damit aber sicherer fünfter. Am letzten Spieltag geht es dann entspannt gegen die Dessau Volleys, die bereits als Aufsteiger feststehen.

Die Frauen verloren am vorletzten Spieltag ihr Spiel gegen den VC Bitterfeld-Wolfen mit 0:3 ( 19:25,14:25,22:25) und sind damit Vorletzter der Tabelle. Nun wird es am letzten Spieltag sehr spannend. In der Sporthalle im Kannenstieg kommt es dann zum Duell des 7., 8. und 9. der Tabelle und einer davon muß  dann in die Relegation zum möglichen Abstieg in die Landesliga.

 

Detlef Näther