Die Leichtathleten des MLV Einheit waren am Wochenende wieder sehr aktiv. Trotz Hitze wurden drei Wettkämpfe besucht.

Der Nachwuchs war im Harz. Hier fand das 20. Rolandsportfest, ein Mehrkampfwettbewerb  des VfB Halberstadt statt. Anna Lotta Trunschke (W07) gewann diesen Vierkampf, der aus 50 m Sprint, Weitsprung, Ballwurf und einem 400 m Lauf besteht, ganz deutlich mit 1034 Punkte. Dabei verbesserte sie gleich zwei Vereinsrekorde. Im Weitsprung sprang sie 3,47 m und für die 400 m brauchte sie nur 84,13 sec. . Dora Klingenberg belegte in der Altersklasse W 08 mit 557 Punkte

Platz 3. Fünfte Plätze erreichten Jonathan Schirrmeister (M09) mit 985 Pkt., Luis Weinberger (M10) mit 914 Pkt., Mimi Meinhardt (W09) mit 1191 Pkt. und Lynne Junghans (W10) mit 1196 Pkt. .

Die abschließende Rolandstaffel konnte unsere Staffel in der Besetzung Trunschke, Klingenberg, Meinhardt und Kasten gewinnen.

Im niedersächsischen Schöningen waren einige unserer Senioren bei den dort stattfindenden Landesmeisterschaften von Niedersachsen und Bremen am Start. Und zwar sehr erfolgreich.

Auf dem Treppchen ganz oben standen Helmut Ringhand (M70) über 800 m in 2:59,07 min und über 1500 m in 6:04,31 min. Jana Genilke (W30) siegte im 200 m Sprint mit 28,37 sec und belegte jeweils Platz zwei über 100 m in 14,15 sec. und im Weitsprung mit 3,89 m. Ebenfalls zweite wurde Cora Kruse (W60) über 1500 m in 6:45,07 min.

Am Sonntag trotzten dann die Läufer des MLV der Hitze. Beim 16. Elbe-Brücken-Lauf testete man die Ausdauerfähigkeit in Vorbereitung auf die folgenden Bahnhöhepunkte. Amelie Dybus (W13) siegte über 5,4 Km in 26:01 min. In der selben AK belegte Lucy Rabe einen vierten Platz in 28:47 min. Bei den Senioren der M 50 konnte Uwe Haake Platz zwei in 20:29 min. erkämpfen.

Über 1,5 Km erreichte Laureen Külz (W11) Platz zwei in 5:23 min. Hier wurde Ennie Pache in 5:29 min. fünfte und Eva Kasten in 6:08 min. achte. In der AK W 09 siegte Mimi Meinhardt in 5:25 min und Leni Schulze belegte hier Platz fünf in 5:59 min. Am Vortag noch Mehrkampfsieger belegte Anna Lotta Trunschke (W07) über 1,5 Km den zweiten Platz in 5:37 min. Bei den Jungs der AK M 07 wurde Jimmy Lehmann in 6:37 min. zweiter und sein Teamkollege Paul Dornbusch in 7:08 min. fünfter.

 

 

Detlef Näther