Beim Hochsprungwettkampf des MLV “Einheit” e.V. ging es um eine kleine Auffrischung des Trainingsalltages und um die begehrten Pokale.
Die konnte der Sportler gewinnen, der seine eigene Körpergröße am Nähesten kam. 26 Sportler aus sieben Vereinen stellten sich der Herausforderung im November.

Bei den Frauen gewann Marie Heinemann (Frauen) vom Harz Gebirgslauf mit übersprungenen 1,60 m, was 93,02 % der Körpergröße entsprach. Bei den Herren gewann Sebastian Witte (M15) vom SV Chemie Genthin mit 1,75 m und damit 99,43 %.

Alle Ergebnisse könnt ihr HIER nachlesen.