Am Wochenende organisierte der Leichtathletikverein „Stendaler SV“ gleich drei Veranstaltungen,

die mit guten Starterfelder sowie internationaler Konkurrenz bestückt waren.

 

Beim 7. Stendaler Hanse Cup, der vom 31.05. bis 02.06. über das komplette Wochenende ging, dominierten S. Pertz und R. Weißmeyer jeweils in ihrer Altersklasse und belegten im Dreikampf den ersten Platz. Der Dreikampf setzte sich aus 100m, Weitsprung und Kugelstoßen zusammen. R. Weißmeyer zeigte ihre Stärke an diesem Tag besonders in der Disziplin über 100m und verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf 14,71 Sek.

 

Am Samstag fand außerdem der zweite Teil der Winckelmann-Games statt. Dort konnten die jüngeren Leichtathleten des MLV „Einheit“ der U12/U10 m/w  zeigen, dass sich das Training der letzten Wochen gelohnt hat. Besonders erfolgreich war an diesem Tag H. Ebecke, der mit einem Doppelsieg im Hochsprung und im Dreikampf  (50m, Weitsprung und Ball) überzeugte. Zum Abschluss eines sehr guten Wettkampfs konnte sich H. Ebecke über 800m über einen zweiten Platz freuen.

 

Das Sport-Wochenende rundete die dritte Veranstaltung ab: Bei der 9. Zwergen-Olympiade konnten die Mädchen und Jungen des MLV „Einheit“ gut bei der Konkurrenz mithalten.  Gleich 8 Mal freuten sich die jüngsten Leichtathleten über einen Platz auf dem Siegerpodest. In der Altersklasse M6 konnten sich P. Heinicke und H. Pertz über die Plätze zwei und drei freuen – jeweils im Dreikampf und Crosslauf. Bei den Mädchen lief E. Bernhardt im Crosslauf in der Altersklasse W7 auf den zweiten Platz und L. Bruchholz belegte im Dreikampf in der Altersklasse W7 den dritten Platz.

Siegerehrung des 3 Kampfes
R. Weißmeyer ,S. Pertz

Start über 800m der Mädchen

Zieleinlauf über 100m von R. Weißmeyer und S. Pertz