Vereinsmeisterschaft Hochsprung

 

Am vergangenen Freitag fand die interne Vereinsmeisterschaft im Hochsprung auf dem Sportplatz des MLV “Einheit” statt. Die Stimmung war super: Fröhlich sportlich feuerte jeder jeden an. An diesem Tag gab es nur Sieger – keine Verlierer.  Auch die jüngsten Sportler übten sich im Hochsprung und erzielten sehr gute Resultate. Am höchsten sprangen an diesem Tag Timon Linkohr U18M und Malena Schott U18W mit jeweils einer Höhe von 1,50 m.  Ennie Pache hatte einen sehr guten Tag und verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf 1,38 m. Damit belegte sie den 1. Platz in ihrer Altersklasse.  Bei den Jüngsten stich Amy Strätz heraus und übersprang in der Altersklasse W10 eine Höhe von 1,18 m.  Bei den Vereinsmeisterschaften mischten auch die Seniorinnen fleißig mit und Julia Dreiling sprang in der W35 über eine Höhe von 1,38 m. Das bedeutete den 1. Platz für die Athletin. In der U23W stellte Clara Luca Sommer einen neuen Vereins- sowie Stadionrekord auf:

Bei einer Höhe von 1,34 m kletterte sie ebenfalls ganz nach oben auf dem Siegertreppchen.

 

weitere Ergebnisse:

1 Platz Ronja Dreiling W09 Hochsprung 0,98m
1 Platz Til Fehrig M13 Hochsprung 1,14m
1 Platz Max Lunin M14 Hochsprung 1,38m
1 Platz Jana Genilke W30 Hochsprung 1,30m
2 Platz Linnea Sophie Bruchholz W09 Hochsprung 0,98m
2 Platz Amelie Dybus U18W Hochsprung 1,22m
2 Platz Hanna Weißmeyer W10 Hochsprung 1,14m
2 Platz Karl Oskar Sommer M14 Hochsprung 1,30m
3 Platz Anna Lotta Trunschke W10 Hochsprung 1,10m
4 Platz Lynn Schmidt W10 Hochsprung 1,10m
5 Platz Paulina Luckau W10 Hochsprung 0,90m