Von links nach rechts: Ahlborn, Trück, Kollat, Genilke, Sommer, Dreiling, Weißmeyer, Gehne Es fehlt: Frank Bölecke

 

Endlich war es so weit. Nach Mitte Februar in der Halle von Berlin gab es mal wieder eine Möglichkeit sich im Wettkampf mit anderen zu messen. Der USC und SC Magdeburg veranstalteten die offenen Stadtmeisterschaften der Jugend bis Senioren. Der MLV hatte eine starke Delegation am Start über 100 m, 200 m, im Speerwurf und bei den Staffeln. In der AK U23 gab es gleich mal einen Doppelerfolg. Clara Sommer siegte mit neuem Vereinsrekord über 200 m in 28.96 sec, gefolgt von Lea Kollat in 31,37 sec. Bei den Frauen gab es auch ein Doppelerfolg des MLV Einheit. Platz eins ging an Thora Trück in 29,22 sec und Platz zwei an Michele Ahlborn in 30,79 sec. In der W 30 gab es dasselbe Bild. Platz eins an Jana Genilke in 29,79 sec. und Platz zwei an Julia Dreiling in 30,29 sec. Dieselbe Reihenfolge ab es auch über 100 m. Jana siegte in 14,41 sec. und Julia belegte Platz 2 in 14,75 sec.

Zum guten Abschluss der Sprints gab es dann noch die Staffeln über 4 x 100 m. Die Frauen siegten mit Trück, Sommer, Kollat und Ahlborn in 56,62 sec. Die Senioren W 30 musste sich eine Läuferin vom Tangermünder LV ausborgen, da es kurzfristig zu Ausfällen beim MLV kam. In der Besetzung Weißmeyer, Genilke, Dreiling und Gehne von Tangermünde liefen sie die Staffel in sehr guten 58,53 sec.

Zum Abschluss des Wettkampfes kam dann auch noch unser einziger Senior zum Einsatz. Frank Bölecke siegte in der AK M 50 im Speer mit sehr guten 43,66 m, seinem zweitbesten Wurf in seiner Karriere mit dem 700 Gramm Speer.

Insgesamt ein toller Saisonauftakt kurz vor Ende der Freiluftsaison.

 

Detlef Näther