Am vergangenen Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften der Senioren in Baunatal statt. Da Corona bedingt leider keine Zuschauer im Stadion zugelassen waren, fehlte die richtige Atmosphäre. Trotzdem ließen sich unsere drei Starter:innen nicht davon beeinflussen und knüpften an ihre starken Vorleistungen an: Julia Dreiling freute sich über den Vizemeistertitel im Dreisprung in der Altersklasse W35 mit einer Weite von 9,98 m. Zuvor sicherte sie sich über 100m Hürden mit neuem Vereinsrekord die Bronzemedaille mit einer Zeit von 18,29sec. Die beiden sehr guten Ergebnisse rundete Julia Dreiling mit dem 6. Platz im Weitsprung ab – mit einer Weite von 4,62 m brach sie gleichzeitig den Vereinsrekord.
Cora Kruse konnte ihre gute Form bestätigen und belegte den 3. Platz im 5000 m Bahngehen in der Altersklasse W60 in einer Zeit von 33:21,45sec – mit neuem Vereinsrekord.
Frank Bolecke schlitterte nur knapp an einer Medaille vorbei und belegte den 4. Platz im Speerwerfen der Altersklasse M50 mit einer Weite von 41,35 m.