Am vorletzten Spieltag der Stadtliga waren die Herren 2 des MLV „Einheit“ e.V. zusammen mit dem SV Block Neustadt 1 zu Gast beim Tabellenführer USC 4 in der Sporthalle der IGS R. Hildebrandt.

Hier wollte der MLV seine theoretischen Chancen nochmal nutzen um doch noch aufzusteigen.

Dazu musste aber ein klarer Sieg gegen Block her und evtl. einen Satz gegen den USC holen.

Der MLV war an dem Tage deutlich im Nachteil mit einen fehlenden wichtigen Mittelblockspieler und 3 Wochen Trainingspause (die heimische Kannenstieghalle war durch Sanierung der Trinkwasserleitung gesperrt).

Dafür ging man etwas mehr Risiko und setzte zum 1. Mal in der Mannschaftsgeschichte des MLV 2 einen Libero ein.

Im 1. Spiel gegen Block Neustadt begann man etwas zögerlich, da durch Libero und Mittelblockersatzspieler etwas Unruhe und Ungenauigkeiten in die Mannschaft kamen, was man bis zum Ende nicht ausbügeln konnte und den 1. Satz knapp abgab.

Aber nun war der MLV wach und fegte den Gegner im 2. Satz regelrecht vom Platz, was auch im Entscheidungssatz meist der Fall war.

Leider wurde dadurch eben dieser eine Satz abgegeben und damit waren es nur 2 anstatt 3 Punkte.

Im 2. Spiel gegen den USC 4 wurde es erwartungsgemäß schwerer. Unsere Jungs hielten stellenweise sehr gut mit und blockten sogar den sehr hart schlagenden Hauptangreifer mehrere Male erfolgreich, hing aber immer, bestenfalls 2 Punkte, im schlechtesten Fall sogar 8 Punkte zurück und kam nie wirklich an den USC heran und verloren glatt in 2 Sätzen.

Und so wars nichts mit dem einen erhofften Satzgewinn.

4 Punkte wollte man holen an dem Abend, 2 Punkte waren es dann nur und ob das reichen wird, um Medizin noch zu überholen und als Zweiter in die Stadtoberliga aufzusteigen ….

Der MLV 2 hat es nicht mehr in eigener Hand, selbst wenn am letzten Spieltag (nur 1 Spiel gegen Altenweddingen 2) noch 3 Punkte geholt werden, braucht Medizin nur 2 Punkte aus 2 Spielen, um den 2. Platz zu sichern.

Egal wie es ausgeht, es war eine wunderschöne Saison 2017/18 und der MLV war Wochen und Monate immer weit oben, oft sogar auf Platz 1 oder 2. Nur am Ende wird eben zusammengerechnet und da war der MLV nicht mehr ganz so stark wie anfangs und Mitte der Saison

 

Im 3. Spiel besiegte der USC 4 erwartungsgemäß Block Neustadt 1 mit 2:0.

 

Mannschaftsinfos MLV 2: hier

 

Ergebnisse:

MLV 2 : SV Block Neustadt 1 – 2:1 (22:25, 25:15, 15:7)

MLV 2 : USC 4 – 0:2 (19:25, 17:25)

 

Team MLV 2: Schipke, Brämer, Skaloud, Müller, Kracmer, Falk, Heise, Bode, Richter