Am 10./11.06.17 bei den Landesmeisterschaften im Waldstadion in Haldensleben, glänzte nicht nur die ein oder andere Medaille, sondern auch die Gesichter der jungen Athleten vom MLV „Einheit“.

Wilhelm Groo (M12) holte sich bei seinem ersten Lauf über die 2000m den Landesmeistertitel in seiner Altersklasse. In 7:14,43min ließ er der Konkurrenz keine Chance. Zudem sicherte er sich in 2:32,18min den 3. Platz über die 800m. Mit der 4x75m Staffel (MJ U14) lief er in 42,02s auf Platz 2. Besetzung: Höhne, Rohde, Groo, Hähnel. Auch Enrico Rohde (M13) durfte an diesem Wochenende auf das Treppchen. Er sprang mit 1,53m im Hochsprung Jahresbestleistung und auf Platz 3. Im 800m-Lauf reichte seine Zeit zwar nicht für einen Podestplatz, dafür lief er aber in persönlicher Bestleistung von 2:36,65min. Auch Elisa Mewes (W13), Pierre Hähnel (M12) und Clara Luca Sommer (WJ U18) liefen und sprangen persönliche Bestleistungen: Mewes im Weitsprung mit 4,43m und den 60m Hürden-Sprint in 10,96s. Hähnel ebenfalls im Weitsprung mit 4,24m und Sommer bei ihren ersten Meisterschaften im 100m-Sprint in 13,72s sowie im Weitsprung mit 4,51m. Charlie-Lou Winkelmann (WJ U18) stieß ihre Kugel auf 13,77m und erreichte Platz 2. Im Diskus verpasste sie das Podest mit 33,88m und landete auf Platz 4.

    

Landesmeister über 2000m in der männlichen Jugend u14 

2.Platz 4x75m Staffel männliche Jugend u14

3.Platz im Hochsprung in der männlichen Jugend u14

Weitere Teilnehmer: Hannah Marie Tanneberg (W12; Weitsprung 4,20m; 60m Hürde 12,29s; 75m 11,24s), Malena Schott (W13; Weitsprung 4,53m), Jessica Stöber (WJ U18; 100m 14,33s, Weitsprung 4,39m).

Volle Konzentration vor dem Start über 60m Hürden bzw. 75m- sprint

weibliche Jugend u18 (l. Bild: Stöber, Sommer. r. Bild: Winkelmann)

weibliche Jugend u14 und männliche Jugend u14

Johanna Heise