Am vergangenen Wochenende erreichten die Mehrkämpfer der U16 und die jüngeren Athleten unten 10 Jahren beim offenen Hallen-Altmark-Sportfest beste Ergebnisse. Es war ein guter Test für die Leichtathleten des MLV „Einheit“ nach dem ersten Trainingsblock. Es kamen insgesamt 5 Plätze auf dem Podium zusammen. In der W8 freute sich Anna Lotta Trunschke über einen verdienten 1. Platz im 50-Meter-Sprint mit einer Zeit von 8,39 sec. In ihrer Paradedisziplin von 800m erkämpfte sich Anna Lotta Trunschke außerdem einen souveränen 2. Platz in einer Zeit von 3:16:09 min.  Ebenfalls den 2. Platz belegte die Staffel 3×1 Runde der W14 mit Jessamy Harter, Charlotte Scheffler und Nathalie Blume in einer Zeit von 64,08 sec. Im Sprint über 50m freute sich Nathalie Blume (W14) zudem mit einer Zeit von 7,60 sec über einen 3. Platz. Im Vorlauf verbesserte sie mit einer sehr guten Leistung von 7,54  sec über 50m den Vereinsrekord.  Im Weitsprung der M7 sprang Hendrik Beinkirch mit einer Weite von 2,81m auf den 3. Platz in seiner Altersklasse.
Weitere Platzierungen
 
 4. Platz Hendrik Beinkirch M7 800m 3:50:00 min.
 4. Platz Jessamy Harter W14 50m 7,89 sec.
 4. Platz Jessamy Harter W14 50m Hürden 10,02 sec. (Vereinsrekord)
 4. Platz Anna Lotta Trunschke W8 Weitsprung 3,33m
 4. Platz Tamara Petersohn, Linnea Sophie Bruchholz, Anna Lotta Trunschke W8 3x 1Runde 1:19: 56 min.
 4. Platz Elisabeth Bernhardt W7 800m 3:56:98 min.
 4. Platz Linnea Sophie Bruchholz W7 Weitsprung 2,86 m
 5. Platz Hendrik Beinkirch M7 50m 9,91 sec.
 5. Platz Nathalie Blume W14 50m Hürden 10,05sec.
 6. Platz Melissa Binder 800m 3:58:65 min.