Den Auftakt des Wettkampf-Wochenendes machte das landesoffene Bahneröffnungssportfest in Schönebeck.
Lars Hermecke freute sich in seiner Altersklasse M30 über einen Doppelsieg im Kugelstoßen und Diskuswerfen. Im Kugelstoßen
stellte er in Schönebeck eine neue Bestleistung auf  und verbesserte damit den Vereinsrekord.

Während die Mädchen der Altersgruppe W15 in der Hallensaison

noch in der Staffel disqualifiziert wurden, klappte es in der Freiluftsaison
diesmal deutlich besser: So holten sie am Wochenende den ersten Platz über 4x100m.

Lea Kollat konnte bei ihrem Saisoneinstieg über 800m in der Altersklasse Frauen den
ersten Platz beim Wettkampf in Eberswalde/Berlin erlaufen.

Top Platzierungen am Sonntag
Am Sonntag fanden dann die Landes- und Bezirksmeisterschaften der Mittelstreckenstaffeln und Langdistanzen statt.
Cora Kruse sicherte sich über 5000m den ersten Platz und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf.
Die Frauenstaffel über 3x800m lief ganz souverän zu ihrem ersten Landesmeistertitel der angefangenen Freiluftsaison 2019.

Die jüngeren Athleten des MLV “Einheit” belegten bei den Bezirksmeisterschaften über 3x800m
vordere Platzierungen. Trotz guter Laufleistungen verpasste die 3x800m Staffel der weiblichen U10  nur knapp das Podest und belegte einen guten 4 Platz.
Enttäuschend war am Sonntag, dass die Bahneröffnung des SC Magdeburg durch fehlende Kampfrichter abgesagt wurde und die Athleten der U16 und U14 dadurch den wichtigen Blockwettkampf nicht durchführen konnten.

Fotos:

4x 100m Staffel der W15
M. Schott, A. Dybus, E. Mewes, L. Witthuhn

3x 800m Staffel der Frauen
J. Dreiling, S. Pertz, S. Mewes-Bruchholz

3x 800m Staffel der U10 w
A. Witthuhn, M. Wlasak, A. Trunschke