Am Punktspielsamstag in heimischer Halle im Kannenstieg sicherten sich die Volleyball-Damen des MLV Einheit die ersten Punkte in der Landesoberliga. Im ersten Spiel des Tages gab es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer vom Blankenburger VF zwar eine klare 0:3 Niederlage (6:25, 16:25, 17:25), aber gegen die ebenfalls starken Mädels vom SV Fortuna Ballenstedt, die bis dato Tabellenzweiter waren, siegte man mit 3:1 (25:20, 25:21, 16:25, 28:26) und konnte nach vier sieglosen Spielen in Folge den ersten 3er bejubeln.

 

Die Volleyball-Herren verloren in der Landesoberliga gegen den Burger VC 99 mit 1:3. Der erste Satz ging mit 25:22 an Burg, aber gleich im zweiten Satz konnten die Männer vom MLV Einheit kontern und gewannen mit 27:25. Auch Satz 3 war hart umkämpft und endete leider mit 26:24 für Burg. Den dritten Satz sicherten sich die Burger dann klar mit 25:15. Damit hat der MLV Einheit jetzt eine ausgeglichene Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen und liegt als Aufsteiger auf einem hoffnungsvollen Platz 4 in der Tabelle.