Landesliga O40 Herrendoppel

Tabelle

6. Spieltag  Sp. s u n   Pkt.   Spiele Diff.
1 PSV Aschersleben 22 21 0 1 42 : 2 43 : 8 35
2 HSV Medizin Magdeburg 23 20 0 3 40 : 6 42 : 10 32
3 SV G.-W. Wittenberg-Piesteritz 25 19 0 6 38 : 12 40 : 16 24
4 SV Union Heyrothsberge 23 18 0 5 36 : 10 37 : 14 23
5 MLV Einheit Magdeburg 24 17 0 7 34 : 14 36 : 15 21
6 BSV Magdeburg 24 17 0 7 34 : 14 39 : 19 20
7 SV Lok Oschersleben 24 15 0 9 30 : 18 34 : 21 13
8 VfB Merseburg I 20 13 0 7 26 : 14 28 : 19 9
9 SV Eintracht Salzwedel 23 10 0 13 20 : 26 23 : 29 -6
10 BV Halle 06 23 10 0 13 20 : 26 22 : 28 -6
11 TV Gut-Heil Zerbst 24 10 0 14 20 : 28 23 : 31 -8
12 Flechtinger SV 22 8 0 14 16 : 28 20 : 29 -9
13 SSV 90 Landsberg 22 7 0 15 14 : 30 19 : 31 -12
14 VSG Kugelberg-Weißenfels 21 4 0 17 8 : 34 11 : 35 -24
15 LuckyFitness.de Magdeburg e.V. 25 4 0 21 8 : 42 10 : 46 -36
16 SV Lok Staßfurt 24 2 0 22 4 : 44 5 : 44 -39
17 VfB Merseburg II 23 1 0 22 2 : 44 7 : 44 -37
 Gesamt-Spiele: 443       Spiele /Spiel: 2.24

Am 6. Spieltag gab es für den MLV Einheit als Neuling in der Landesliga ein durchwachsendes Ergebnis. In Merseburg konnte gegen die erste und zweite Mannschaft des Gastgebers jeweils mit 2:0 gewonnen werden. Aber gegen den Badmintonsportverein Magdeburg und Union Heyrothsberge gab es je eine 0:2 Niederlage. Der Platz fünf vor dem letzten Spieltag im März ist aber immer noch eine sehr gute Platzierung.

Detlef Näther